Extended Canvas für das 90-Tage-Coaching

Hier kannst Du den Extended Canvas herunterladen, den Du für das 90-Tage-Coaching benötigst.

Kurze Beschreibung der Felder

Beschäftige dich zunächst mit den folgenden sechs Punkten in dieser Reihenfolge:

  • Kundensegmente – Beschreibe hier in Stichpunkten deine Zielgruppe
  • Probleme der Kunden – Beschreibe hier das Kernproblem deiner Zielgruppe, dass Du lösen möchtest.
  • Bestehende Alternativen – Schreib hier die Lösungsansätze auf, die von der Zielgruppe bisher genutzt werden (auch wenn diese das Problem nur umgehen oder nicht vollständig lösen).
  • Werteversprechen – Schreibe in einem kurzen Satz was dein Kunde von deiner Lösung hat und warum diese besser als bestehende ist.
  • Lösung – Beschreibe deine Lösung mit den wesentlichen Merkmalen.
  • Kurzkonzept – Beschreibe deine Lösung mit einer eingängingen Analogie, wie z.B. „Twitter für Bilder“, wenn Du gerade Instagram erfindest.

Erarbeite anschließend folgende Punkte:

  • Early Adopters – Finde heraus, welche Teilsegmente deiner Zielkunden dein Angebot vermutlich als erstes kaufen würden.
  • Kundenbeziehungen – Beschreibe welche Form von Kundenbeziehungen du aufbauen möchtest.
  • Kanäle – Beschreibe über welche Kanäle du deine Kunden erreichen willst für Marketing, Verkauf, Service, Beziehungspflege, etc.
  • Kennzahlen – definiere die Kennzahlen mit denen du deinen Fortschritt und Erfolg messen kannst. Dies sind zu beginn Kennzahlen, die belegen, ob du beim Testen genug über deine Kunden und den Markt lernst. Später sind Kennzahlen relevant, die zeigen, dass dein Unternehmen erfolgreich wächst.
  • Erlösquellen – Beschreibe in welcher Form und mit welcher geschätzen Höhe du Einkommen generieren wirst.

Damit ist die Innensicht deiner Geschäftsidee und die Beziehung zum Markt und den Kunden beschrieben.

Als nächstes geht es darum, wie und mit wem du die Leistung erstellst:

  • Kernaktivitäten – Beschreibe die wichtigsten Aktivitäten, die du zum Aufbau und zum Betrieb deines Geschäftsmodells durchführen musst.
  • Kernpartner – Beschreibe die wichtigsten Partner, die du zum Aufbau und zum Betrieb deines Geschäftsmodells brauchst.
  • Kernressourcen – Beschreibe die wichtigsten Ressourcen, die du benötigst.

Jetzt hast Du alle Informationen zusammen, um die Kosten deines Geschäftsmodells abzuschätzen:

  • Kostenstruktur – Beschreibe die fixen und variablen Kosten für den Aufbau und den Betrieb deines Geschäftsmodells.

Es ist wichtig, dass du den Extended Canvas immer wieder aktualisiert, wenn du mehr über deine Kunden, deinen Markt und dein Geschäftsmodell lernst. Es ist ein lebendes Dokument. Klebe es daher in groß ausgedruckt (DIN A0 im Copy-Shop) und klebe die Inhalte mit Post-Its in die einzelnen Felder. So kannst du immer wieder und einfach Änderungen vornehmen.